Jäten, putzen, diskutieren: Auch im Dankratweg wird fleißig gewerkelt

Wie bekannt, musste aus Platzgründen unsere komplette zweite Klassenstufe zum Beginn des Schuljahres in eine Filiale unserer Schule im Biesdorfer Dankratweg umziehen. Kinder, Lehrer und Erzieher haben sich mittlerweile gut eingelebt, auch dort stehen während der coronabedingten Zwangspause die sprichwörtlichen Räder nicht still. Mehrere KollegInnen haben mit intensiven Aufräum- und Reinigungsarbeiten in unseren beiden mobilen Unterrichtsräumen (MUR) begonnen, im Schulgarten wurde fleißig gejätet, geharkt und aufgesammelt. Eigentlich waren diese erste Schritte im Frühling mit den Schülerinnen und Schülern geplant – egal, dann folgt dieser eben später!
Auch wurde wie im Hauptgebäude mit den den Vorbereitungen für das kommende Schuljahr begonnen, gemeinsam überlegt, diskutiert, recherchiert – und osterlich geschmückt.

Was machen eigentlich Lehrer und Erzieher derzeit? Teil 2

Die erste Woche ohne regulären Schulbetrieb ist nun herum, eine skurrile Situation. Da geht es uns wie allen. Und trotzdem steht die Kolibri-Schule nicht still. Im Gegenteil. Heute gibts Teil 2 des kleinen Überblicks, was derzeit so passiert:
💢Hort: Im EFöB-Bereich wird an der Weiterführung des Konzepts für das »HUGO«-Haus und an einem Gewaltpräventionskonzept gearbeitet. Außerdem findet hier die Notbetreuung statt.
💢SchiC: Jede Schule ist verpflichtet, ein sogenanntes schulinternes Curriculum zu erstellen. Das ist ein schuleigenes pädagogisches Handlungskonzept auf der Basis des Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 – 6 in Berlin. Und zwar für jedes Fach. Klingt kompliziert, und ist es auch. Daran arbeiten vor allem die Lehrer/innen unter Vorsitz von Herrn Stark, zumeist aus dem Home Office.
💢Fortbildung: Unsere Referendare und Quereinsteiger müssen ihre Ausbildung bzw. das Studium weitertreiben. Dazu besuchen sie von der Senatsverwaltung für Bildung organisierte Online-Vorlesungen und erhalten auszuarbeitende ‚Hausaufgaben‘.
💢Planung: Unsere Schulleitung treibt die Planungen für das kommende Schuljahr voran. In dieser Woche stehen die Klassenleiter/innen der zukünftigen Klassenstufe 1 fest. Dieses neue Team erarbeitet dann gemeinsam, welche Lehrwerke und welche Arbeitshefte genutzt werden sollen.

Neue digitale Möglichkeiten mit ‚sofatutor.com‘

Liebe kleine (und große) ‚Kolibris‘,

als weitere Möglichkeit selbstbestimmten digitalen Lernens stehen uns ab sofort die Angebote von ‚sofatutor.com‘ kostenfrei bis 2020-04-07 zur Verfügung (Voraussetzung ist allerdings eine E-Mail-Adresse; da kommen wahrscheinlich Sie, liebe Eltern, ins ‚Spiel‘) … Die Schüler/innen erhalten ihren Zugang wie folgt:

Bitte zunächst über die E-Mail-Adresse digital@kolibri.gs formlos (Link anklicken und übers E-Mail-Programm einfach absenden!) einen Zugang anfordern … anschließend:

  • die Anmeldeseite bei sofaturor.com aufrufen.
  • den persönlichen Zugangs-Code eintragen (siehe oben)
  • die eigene E-Mail-Adresse eingeben und ein individuelles Passwort erstellen (Hinweis: der Code ist nicht das Passwort)
  • den AGBs durch das Setzen eines Häkchens zustimmen
  • den Button ‚Zugang freischalten‘ anklicken
  • Loslegen! Nun steht den Schüler/inne/n die gesamte Plattform zur Verfügung.

Viel Erfolg!!!

Was machen eigentlich Lehrer und Erzieher derzeit? Teil 1

Die erste Woche ohne regulären Schulbetrieb ist nun herum, eine skurrile Situation. Da geht es uns wie allen. Und trotzdem steht die Kolibri-Schule nicht still. Im Gegenteil. Heute gibts den ersten Teil eines kleinen Überblicks, was so passiert:

💢Ordnung: Unsere Turnhalle ist nach langer Bauzeit fertiggestellt. Der Fachbereich Sport hat gestern sämtliche Sportgeräte und Bewegungs-Utensilien aus der Halle des Melanchthon-Gymnasiums wieder in unsere Halle gebracht, diese vorher geputzt und geschrubbt. Der Fachbereich Mathematik hat eine Inventur im Mathe-Raum durchgeführt.

💢Bauarbeiten: In unserer alten Mensa rappelts und rumpelts. Die fleißigen Bauarbeiter nutzen die nahezu kinderfreie Zeit und sanieren unsere Essensräume. Teilweise geht es so laut her, dass die KollegInnen aus der Notbetreuung das Hugo-Haus verlassen und mit den täglich rund 15 Kindern in den Schultrakt „umziehen“.

💢Essen: Die europaweite Ausschreibung für das Mittagessen ist abgeschlossen. Es haben sich acht Caterer für unsere Schule beworben. Akkurat müssen nun die Schritte gegangen werden, sich transparent für den Anbieter zu entscheiden, dabei sind 20 Qualitätskriterien pro Anbieter zu bepunkten. Das Ergebnis ist der Schulkonferenz vorzulegen, diese stimmt dann ab.

💢Aufgaben: Unsere Kolibri-Lernwolke wird tagtäglich gefüllt. Weitere Lern-Angebote stellen wir in der kommenden Woche vor. Unsere LehrerInnen würden sich natürlich über Emails ihrer SchülerInnen freuen, gern dürfen die Kinder auch Briefe schreiben und an die Schule schicken.

Bewegung in der Wohnung: Alba Berlin startet täglich eine digitale Sportstunde

Wir sind uns sicher, dass ganz ganz viele Kolibris fleißig über den von unseren LehrerInnen mitgegebenen Aufgaben brüten. Aber gerade bei unseren sportbegeisterten Kindern ist Bewegung genauso wichtig. Deshalb möchten wir heute ein tolles Angebot des Basketball-Bundesligisten ALBA BERLIN vorstellen: Die digitale Sportstunde. Mit dem Online-Programm „Albas tägliche Sportstunde“ wollen die Korbjäger „Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag“ bringen, wie der Verein amitteilte. Die Videos und Übungen werden von Jugendtrainern, Fitness-Experten und Yoga-Coaches vermittelt. Auch die Profispieler Albas sollen in den Videos eine Rolle spielen.
Jeden Tag gibt es bei Youtube eine digitale Schulstunde (45 Minuten) mit Sport, Fitness und Wissenswertem für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden. Dazu senden die Basketballer auf ihrem Kanal von Montag bis Freitag ein altersspezifisches Angebot für Kinder im Kita- (9 Uhr), Grundschul- (10 Uhr) und Oberschul-Alter (11 Uhr).

„All das, was wir normalerweise mit Kindern und Jugendlichen machen – Training, Spiele, Reisen, im Verein, an Schulen, an Kitas – wird auf unabsehbare Zeit nicht möglich sein. Das ist eine ungewohnte und gerade für Kinder auch beunruhigende Situation“, so Vizepräsident Henning Harnisch in einer Mitteilung des Vereins. „Wir gehen positiv und kreativ mit dieser Krise um, leben die Gemeinschaft trotz der Trennung und machen die Wohnungen zu Sportorten.“

Also Kolibris, klickt Euch mal rein: www.youtube.com/albaberlin

Update für Klassenstufe 4

Um sich in der Zeit der Schulschließung weiter auf die ‚Radfahrprüfung‘ vorzubereiten, stehen den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen ab sofort in ‚Kolibris LernWolke‘ fünf Filme der Jugendverkehrsschule zur Verfügung, die die ‚Vorgegebene Prüfungsrunde‘, ‚Beispiele für freies Fahren‘, ‚Geschicklichkeitsfahren‘ sowie ‚Zweimaliges Linksabbiegen‘ aus der Sicht der Radfahrerin/des Radfahrers auf den bereits bekannten Strecken des Verkehrsgartens zeigen. Den Link übermitteln die Klassenleiter/innen über die bereits bekannten Klassenordner. Weitere Informationen oder Antworten auf Fragen gibt es auch hier

Digitale Unterstützungsmöglichkeiten

Seit heute läuft Schule ohne Schüler/innen und Lernen ohne Lehrer/innen … zur Unterstützung haben wir einige digitale Möglichkeiten eingerichtet, die die kommenden Tage begleiten sollen …

‚Kolibris LernWolke‘

Dabei handelt es sich um ein virtuelles Laufwerk im Netz. Die Schüler/innen können sich mit ihrer Klassenadresse über einen Browser ihrer Wahl anmelden und haben damit Zugriff auf verschiedene Ordner der einzelnen Fachkolleg/inn/en oder den Informationsordner der Klassenleitung. Um das Prinzip zu verdeutlichen haben wir Ihnen hier den Zugrif auf die ‚Kolibri-Musterklasse‘ eingerichtet …

Lernportal ‚Anton‘

Alle Schüler/innen und Schüler der Kolibri-Grundschule haben über ihre Klassenleiter/innen ein Anmeldungskärtchen (mit einem entsprechenden Code) für den Zugang zum Lernportal erhalten. Hier gibt es die Möglichkeit, nach den Vorschlägen der Fachlehrer/innen (angepinnte Aufgaben) oder ganz nach eigenem Gusto in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Biologie (für Klasse 5/6) und Musik zu üben …Fragen zum Lernportal beantworten wir gern über die Adresse anton@kolibri-grundschule.berlin … Über den Screenshot gelangen Sie zu einer kurzen Starterklärung zum Lernportal ‚Anton‘ …

‚Oriolus‘-Lernprogramme

Das gleichnamige Unternehme stellt für den Zeitraum der Schulschließungen seine Programme den Schüler/innen kostenfrei zur Verfügung. Viele von ihnen werden es bereits aus den Computerräumen der Schule kennen. Übungsmöglichkeiten gibt es hier nach eigenen Tempo in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch.

Ein Klick aufs Bild führt Sie zu den Downloadmöglichkeiten für Windows, Android und Apple … dieses Programm kann auf dem PC oder Tablet installiert werden und wird mit einem Freischaltcode aktiviert, der die kostenfreie Nutzung ermöglicht. Diesen fordern Sie bitte bei Bedarf mit einer E-Mail an oriolus@kolibri-grundschule.berlin bitte bei uns an …

Wir wünschen Ihren Kindern viel Erfolg und natürlich auch Spaß beim selbstbestimmten Lernen und bedanken uns bei Ihnen herzlich für die Unterstützung. Bitte nutzen Sie gern unser Prinzip: bei Fragen einfach fragen … zum Beispiel hier!

Unser erster Tag ohne Kinder

Und plötzlich steht unser Schulalltag still. Wo sonst Hunderte Kinder lernen und leben, herrscht nun gähnende Leere auf den Fluren. Trotzdem tut sich Einiges in der Kolibri-Grundschule, hier die wichtigsten Informationen:

💢Notbetreuung: Heute werden rund zwei Dutzend Kinder von Eltern aus systemrelevanten Berufen bei uns notbetreut. Wir machen dies gern, denn die Arbeit dieser Mamas und Papas ist für unseren Bezirk, für die ganze Stadt existenziell. Wir versprechen: Die Notbetreuung ist täglich von 6-18 Uhr gesichert (außer es gibt andere Vorgaben der Senatsverwaltung)

💢Planung: Das Kollegium ist nicht untätig. Teils im Hauptgebäude, teils im Home Office wird weiter an schulinternen Notwendigkeiten gearbeitet. Wir planen das kommende Schuljahr 2020/2021, wir verfeinern das schulinterne Curriculum, säubern und verschönen Klassenräume und Schulgarten, dichten an der Schulhymne oder arbeiten am Hort-Konzept für das Hugo-Haus. Alle Kolleginnen und Kollegen sind für die Eltern und Erziehungsberechtigten über die bekannten Email-Adressen erreichbar.

💢Arbeitsmaterialien: Die eingerichtete Kolibri-Lernwolke wird fleißig befüllt. Zu deren Nutzung werden wir in den kommenden Tagen Hilfestellungen veröffentlichen.

UPDATE 16. März: So läuft bei uns die Notbetreuung

Heute ist der vorerst letzte ‚normale‘ Tag an der Kolibri-Grundschule. Wobei normal natürlich stark übertrieben ist. Vielen Dank für das schon jetzt von vielen uns entgegen gebrachte Verständnis sowie die bisherige Unterstützung. Dennoch stehen uns allen noch große Herausforderungen bevor. Wir versuchen derzeit unter Hochdruck die Bereitstellung von Arbeitsmaterialien sowie die Notbetreuung von Eltern aus systemrelevanten Berufen zu organisieren. Dazu hier ein weiteres Update, wir werden wie versprochen auch in den kommenden Tagen so transparent und umfassend kommunizieren.
– Notbetreuung: Sollten Eltern in einem der systemrelevanten Berufe (die Liste wurde durch die Senatsverwaltung für Inneres veröffentlicht) arbeiten und keine Möglichkeit haben, ihre Kinder anderweitig zu betreuen, gibt es an unserer Schule ab morgen eine Notbetreuung. Dazu müssen diese Eltern eine Selbsterklärung ausfüllen und im Sekretariat abgeben. Sie kann auch unter folgendem Link heruntergeladen werden, außerdem gibt es hier umfassende allgemeine Informationen: https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/
– Materialien von Kindern aus unserer Filiale im Biesdorfer Dankratweg (Bücher, Sportsachen usw.), die heute nicht in der Schule sein können, werden heute nachmittag durch das Kollegium mit Bussen in unser Hauptgebäude geshuttelt. Eltern können dieses bei Bedarf ab morgen zwischen 8 und 14 Uhr aus dem Raum 53 abholen.
– Wie bereits gestern von uns geschrieben, haben wir am Wochenende ‚Kolibris LernWolke‘ eingerichtet. Morgen werden wir weitere Informationen dazu hier veröffentlichen.
– Unser Sekretariat ist besetzt. Scheuen Sie sich nicht, hier telefonisch Fragen zu stellen, die auf anderen Wegen nicht geklärt werden können. Auch stehen wir via E-Mail unter sekretariat@kolibri.schule.berlin.de zur Verfügung. Wir werden so schnell wie möglich antworten.
– Bleiben Sie gesund!

UPDATE: So läuft der morgige Tag an unserer Schule

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Kolibi-Grundschule,

nachdem sich seit Freitagmittag die Nachrichten überschlugen, haben wir uns natürlich Gedanken über die kommenden Wochen gemacht und wollen so transparent und informierend wie möglich sein. Deshalb gibt es am heutigen Sonntag ein kleines Update darüber, wie der morgige Montag an der Kolibri-Grundschule geplant ist.
Zunächst gilt der in der vergangenen Woche verteilte Notplan. Ihre Kinder werden zudem am Ende des Tages ihre Lernutensilien mit nach Hause nehmen und weiteres Material erhalten. Denn die drei Wochen sind ja keine lernfreie Zeit. Zudem haben wir am Wochenende ‚Kolibris LernWolke‘ eingerichtet. Über diese können Eltern und Schüler/innen in den kommenden Wochen auf weiteres Arbeitsmaterial zugreifen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Lernplattform ‚Anton‘ mit entsprechenden Übungsmöglichkeiten zu nutzen. Auch die Lernprogramme von Oriolus sind jetzt durch die Schüler/innen nutzbar … Wie das Ganze funktioniert, wie man Zugriff erhalten kann u. v. a. m., werden wir über die Schüler/innen direkt an die Eltern kommunizieren und natürlich auch an dieser Stelle veröffentlichen.

Auch werden wir morgen darüber informieren, wie wir die von der Senatsverwaltung für Bildung verordnete Notbetreuung für Eltern, die in „systemrelevanten Berufen“ arbeiten und die keine andere Möglichkeit einer Kinderbetreuung finden können (beide Kriterien müssen zutreffen) organisieren. Welche Berufe gemeint sind, veröffentlicht die Senatsverwaltung für Inneres und Sport noch auf einer Liste.

Für weitere Informationen schauen Sie bitte regelmäßig auf unserer Facebook-Seite und unserer Homepage vorbei, neben dem „normalen“ Weg der Elternbriefe gibt es hier regelmäßig Updates.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleiterin Anke Peters