Wir verabschieden unsere Sechsties

Erst waren sie die Kleinsten, nun sind sie die Größten. Nach sechs, bzw. bei einigen sieben, Jahren verabschieden wir ab morgen unsere Sechstklässler in Richtung Oberschule. Seit dem Jahr 2014 lernten, tanzten, sangen, sprinteten, diskutierten und lachten diese 115 Kinder an unserer Schule – am Montag und Dienstag erhalten sie im Mehrzweckraum ihre letzten Grundschul-Zeugnisse. Wir vermissen unsere Sechsties jetzt schon. Sie mögen es niemals vergessen: Einmal Kolibri, immer Kolibri.

Sechs Wochen Sommerferien stehen vor der Tür, und nicht nur in unserem Hugo-Haus gibt es eine Menge zu erleben. Wie in den vergangenen Jahren stellt das Bündnis für Kinder Marzahn-Hellersdorf einen Feriensommer mit vielen Programmpunkten auf die Beine – in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation etwas kleiner als sonst, aber genau so fein. Unter anderem stehen Ausflüge ins Tierheim Berlin, Besuche bei der Polizei, Kinobesuche oder Klettern am Wuhlewächter auf dem Programm.
Die Angebote für schöne Sommerferien in unserem Bezirk finden sich handverlesen und vielfältig unter http://bfk-mahell.info/index.php?id=50

Kostenlose Schwimm-Intensivkurse in den Sommerferien

Schwimmen können macht Spaß und ist lebenswichtig! Darum bieten mehrere Berliner Schwimmvereine in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Berlin in den Sommerferien Schwimm-Intensivkurse an.

Die Intensivkurse richten sich an Schüler/-innen, die in diesem Schuljahr in der 3. Klasse kein Jugendschwimmabzeichen in Bronze geschafft haben. In kleinen Gruppen mit bis zu 10 Kindern können die Schüler/-innen besser schwimmen lernen und ihr Schwimmabzeichen nachholen. Die Intensivkurse sind kostenlos und finden eine Woche lang jeden Tag für 45 Minuten statt.

Die Anmeldung ist seit heute 12 Uhr möglich. Mehr Informationen gibt’s unter https://www.schwimmkurse-sportjugend.de/
Die Kurse für Marzahn-Hellersdorf in der Schwimmhalle in Kaulsdorf findet Ihr hier: https://www.schwimmkurse-sportjugend.de/marzahn-hellersdorf/schwimmhalle-kaulsdorf

Nach Sommerferien: Wir starten im Regelbetrieb

Die Berliner Schulen, also auch wir, sollen nach den Sommerferien zum Normalbetrieb zurückkehren. Das gilt für alle Schulformen und Jahrgangsstufen, wie Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) am Dienstag nach einer Sitzung des Senats mitteilte. Die Ferien enden am 7. August. Für uns geht es nun in die Planung, wie wir die bisher gut funktionierenden Hygieneregeln auch in einer vollen Schule umsetzen können.

Ferienspiele für alle

Wie wir vor wenigen Tagen von der Senatsverwaltung für Bildung erfahren haben, endet die Notbetreuung mit dem Beginn der Sommerferien – und dafür beginnt die Ferienbetreuung. Dies war für uns zwar sehr überraschend, unser Hugo-Haus und die Schulleitung plant nun aber unter Hochdruck die anstehenden sechs Wochen Ferienspiele. Wir stehen eng mit der Schulaufsicht im Kontakt, damit wir die Betreuung für alle Kinder mit entsprechenden Bedarfsbescheiden sicherstellen und unsere Hygieneregeln einhalten können. Der Spaß und Bewegung werden dabei aber mit Sicherheit nicht zu kurz kommen, auch Ausflüge sollen selbstverständlich ins Programm einfließen.
Für Sie, liebe Eltern, zur Info: Die Elternkostenbeteiligung für die ergänzende Förderung und Betreuung wird ab dem 1. Juli in der Höhe des Kostenbescheids erhoben.

Wird es eine Einschulungs-Feier geben?

Ein Schuljahr wie dieses hat es noch nie gegeben. Wir planen, diskutieren, strukturieren um – und haben dabei natürlich auch unsere neuen Kolibris im Kopf. Da uns in den vergangenen Tagen einige Anfragen bezüglich der Einschulungs-Veranstaltung für die Erstklässler des Jahrgangs 2020/2021 erreichten, hier nun eine kurze Info:

Wir werden für jede Klasse eine Einschulungsfeier machen und werden auf Grund der Abstandsregeln unsere große Turnhalle nutzen. Unsere Drittklässler arbeiten bereits fleißig an einem kleinen Programm!
In Kürze finden die ersten Elternabende statt, bei denen es Infos zu Uhrzeiten und Ablauf geben wird.

Neuer Lauftreff

Viele Kolibris waren in den vergangenen schulfreien Tagen fleißig, haben selbstständig draußen Sport getrieben. Auch unsere vor Wochen ins Leben gerufene Liegestütze-Challenge war ein voller Erfolg. Um dem Bewegungsdrang unserer SchülerInnen jedoch noch mehr nachkommen zu können, hat Herr Hentschel, unser Fachbereichsleiter Sport, eine Laufgruppe ins Leben gerufen. Diese findet jeweils mittwochs statt, beim letzten Mal ging es unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln fünf Kilometer durch die Hönower Weiherkette. Kolibris, die Lust auf eine Teilnahme haben, können sich gern bei Herrn Hentschel melden. Bedingung ist jedoch ein Laufvermögen von rund 40 Minuten.

Ein Tag, den wir lange herbeigesehnt haben. Denn ab Montag werden alle Klassenstufen wieder (zumindest teilweise) in unserer Schule unterrichtet. Mit einem ausgeklügelten Bus-Transfersystem können unsere sechs 2. Klassen in unsere Filiale am Biesdorfer Dankratweg geshuttelt werden, dort werden die kleinen Kolibris täglich beschult. LehrerInnen und ErzieherInnen haben in den vergangenen Tagen und Wochen gewirbelt, umgestellt und geplant, um in diesen schwierigen Zeiten ein Stückchen Normalität gewährleisten zu können. Wir freuen uns auf Euch, liebe Zweities!

THW liefert Desinfektionsmittel

Große Freude über einen ebenso großen blauen Lkw. Denn dieser, beziehungsweise seine nette Besatzung vom Technischen Hilfswerk (THW), lieferte uns heute einen zusätzlichen 5-Liter-Kanister Desinfektionsmittel. Dieser stammt aus der Senatsreserve und wird bei uns für die Reinigung von Händen eingesetzt. Vor einigen Tagen durften wir bereits einen Kanister der Bundeswehr in Empfang nehmen. Vielen Dank für die Auslieferung und Unterstützung!