Unser Familienzentrum ist eröffnet!

Endlich war es soweit! Unser Familienzentrum an der Kolibri Grundschule – kurz FaZKo – wurde am 18.01.2024 feierlich eröffnet. In Anwesenheit von Schüler*innen, Mitarbeiter*innen der Schule, Partner*innen und Familien gab es bunte Wortbeiträge von Staatssekretär Falko Liecke, Bezirksstadtrat für Schule Stefan Bley und Jugendbezirksstadtrat Gordon Lemm. Im Anschluss haben wir alle den Raum des Familienzentrums mit einem leckeren und durch Eltern der Schule liebevoll zubereiteten Buffet in gemütlichen Beisammensein eingeweiht. Es war ein bunter und spannender Nachmittag und wir danken allen Gästen und Mitgestaltenden für ihren Beitrag und ihr Kommen.  

Kommen Sie gerne zu unseren Öffnungszeiten vorbei (Mo-Mi 8-17 Uhr, Do 10-16 Uhr, Fr 9-15:00), wenn Sie zum Beispiel vor der Abholung Ihres Kindes noch gemütlich einen Kaffee trinken wollen.

Montags gibt es von 14-17 Uhr einen offenen Treff für Familien und am Mittwoch treffen sich Eltern von 10-12 Uhr zum Elterncafe.

Kreativ wird es am Mittwoch, hier können Familien von 14-17 Uhr gemeinsam basteln, malen und gestalten.  

Bei Fragen und Anliegen können Sie donnerstags zwischen 11-13 Uhr unsere offene Sprechstunde nutzen. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Spannende Vorbereitung auf das ISTAF-Indoor: Kolibri-Grundschule und Uhlenhorst-Grundschule im Probewettkampf

Die Schülerinnen und Schüler der Kolibri-Grundschule und der Uhlenhorst-Grundschule haben sich am letzten Ferientag der Weihnachtsferien zu einem intensiven Training und Probewettkampf zusammengefunden. Der Grund? Ein bevorstehender Qualifikationswettkampf zum ISTAF-Indoor, der Anfang Februar in der beeindruckenden Mercedes-Benz-Arena stattfinden wird.

Die beiden Schulmannschaften haben engagiert trainiert, um sich bestmöglich auf den Qualifikationswettkampf am 17.01.24 im Sportforum Hohenschönhausen vorzubereiten. Nur drei Schulteams werden die begehrten Qualifikationstickets erhalten, und der Wettbewerb verspricht, äußerst anspruchsvoll zu werden.

Das gemeinsame Training erwies sich als äußerst erfolgreich und stärkte nicht nur die individuellen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler, sondern auch den Teamgeist. Beide Schulen gehen optimistisch in den Qualifikationswettkampf und setzen alles daran, sich für das ISTAF-Indoor zu qualifizieren.

Wir wünschen beiden Schulmannschaften viel Erfolg bei diesem aufregenden Wettkampf und drücken die Daumen, dass sie die begehrten Qualifikationstickets ergattern können. Möge der sportliche Einsatz und Teamgeist Früchte tragen!

Jens Hentschel

Fachbereichsleiter Sport

Kolibri-Grundschule

Spendenübergabe nach den Sponsorenläufen: 4274,90 €

Zu einer der schönsten Traditionen an der Kolibri-Grundschule gehört die Übergabe eines symbolischen Spendenschecks nach den Sponsorenläufen. Diesen erhielt auch in diesem Jahr wieder Kolibri Hilfe für krebskranke Kinder Deutschland e. V. Der Verein arbeitet mit dem Ziel, Familien zu helfen, in denen es ein schwerstkrankes Kind gibt. Dies geschieht durch finanzielle Unterstützung, professionelle Beratung, Sachspenden und Veranstaltungen.

Am Mittwoch, 18. Oktober 2023, war es wieder so weit. In Anwesenheit von Schulleitung, Fachbereich Sport sowie Freunde und Förderer der Kolibri-Grundschule Berlin e. V. konnte Schülersprecherin Lara aus einer 6. Klasse einen Spendenscheck in Höhe von beachtlichen 4.274,90 Euro an Janna Weihrauch vom Kolibri-Verein überreichen. Dies entspricht der Hälfte des durch die kleinen und großen Kolibris mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren wie Eltern, Großeltern, Verwandten, Lehrer/innen und Freunden erlaufenen und gespendeten Betrags. Damit kann der Verein weiter Kinder unterstützen, die im Krankenhaus sind oder zu Hause genesen und damit nicht am Unterricht ihrer Klassen teilnehmen können. Mit Hilfe einer neuen Generation von Lernrobotern, sogenannten Avataren, können sie digital die Kontakte zu ihren Mitschüler/inne/n aufrecht erhalten und zugleich aktiv am Unterrichtsgeschehen teilhaben.

Vom verbleibenden Betrag konnten bereits erste Anschaffungen für den Sportbereich wie eine Sprint-Zeitmessanlage vorgenommen werden. Ein herzliches Dankeschön von den Veranstaltern des Sponsorenlaufs sowie dem Kolibri-Verein gilt allen kleinen und großen Läuferinnen und Läufern für ihre großartige sportliche Leistung sowie den unterstützenden Sponsorinnen und Sponsoren für ihre großartige finanzielle Unterstützung.

150 neue Kolibris sind eingeflogen

Drei Runden Einschulungen und die 1a, 1b, 1c, 1d, 1e und 1f sind vollständig. Mit der festlichen Einschulung und dem feierlichen Programm unserer dritten Klasse waren alle zufrieden und die Kleinen stolz, nun auch ein Kolibri zu sein.

Känguru-Wettbewerb an der Kolibri-GS

Hochschulmathematiker aus Australien kamen auf die Idee, einen Wettbewerb anzubieten, an dem viele Schülerinnen und Schüler teilnehmen sollten – und wollen.

Einmal im Jahr lädt nun der Känguru-Wettbewerb zum Rechnen, Knobeln und Nachdenken ein.

Die Zahl der teilnehmenden Länder ist im Laufe der Jahre stetig gewachsen und liegt nun bei über 90 weltweit.

Schülerinnen und Schüler aus Deutschland nahmen 1995 zum ersten Mal am Känguru-Wettbewerb teil. Es war ein Versuch an drei Schulen in Berlin mit insgesamt 184 Teilnehmenden. Übereinstimmende Meinung: Das macht richtig Spaß! Im Jahre 1996 beteiligten sich immerhin schon 24 Schulen mit etwa 1000 Schülerinnen und Schülern aus allen Ecken Deutschlands. Und die Teilnehmerzahlen sind von Jahr zu Jahr weiter gewachsen: Weit über 800.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 11.000 Schulen wurden in diesem Jahr angemeldet.

Und so saßen am Donnerstag auch 126 Kolibris aus den Klassenstufen 3 bis 6 in der Aula. Es waren so viele, dass in zwei Durchgängen gerechnet, geknobelt, überlegt, ausprobiert und vielleicht auch einmal geraten wurde.

Wir sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler, die sich der Herausforderung der nicht immer leicht zu knackenden Aufgaben gestellt haben! Und auch Kolibris haben erkannt – diese Aufgaben machen Spaß und Lust auf mehr… Einige Sechstklässler nahmen nun schon zum 4. Mal teil.

Wer Lust hat, hier sind zwei Beispielaufgaben aus diesem Jahr:

Klassenstufen 3 und 4

Beim Frühstück stellt Lia fest: „ich bin morgens nie Erste im Bad, Papa ist nie Zweiter und Mama nie Dritte.“ Wie viele Reihenfolgen gibt es für die drei morgens im Bad?

(A) eine     (B) zwei     (C) vier     (D) fünf     (E) acht

Klassenstufen 5 und 6

Nach dem Besuch im Zoo fragen sich Herr Groß und seine vier Söhne, wie viele Kängurus es dort gibt. Jeder der fünf nennt eine andere Zahl: 2, 4, 5, 8, 9.Es zeigt sich, dass eine dieser Zahlen um 4 zu groß und eine andere um zwei zu klein ist.  Wie viele Kängurus gibt es in dem Zoo?

(A) 3         (B) 4         (C) 5         (D) 7         (E) 8

Kolibris spenden für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien

Am vergangenen Donnerstag lud die Klasse 6c zum Buffet ein. In dieser Klasse lernen viele Schüler/innen, die aus den vom Erdbeben betroffenen Regionen beziehungsweise aus den Nationen stammen. Erschüttert nahmen die Kinder die traurigen Nachrichten aus dem Erdbebengebiet auf.

Kurz entschlossen entschieden sie im Klassenrat: Wir müssen etwas tun!

Und sie taten etwas. Mit viel Liebe und ungeheurem Aufwand bereiteten die Kinder mit tatkräftiger Unterstützung der Klassenleiterin Frau Stüve ein Buffet unter dem Motto „Spenden mit Herz“ vor, welches überwältigend war.

In vielen Arbeitsstunden wurden von den Kindern und deren Eltern arabische und serbische Köstlichkeiten gekocht, Muffins gebacken, Schokoriegel liebevoll gestaltet und vieles andere mehr aufgetischt.

In den Hofpausen „stürzten“ sich die anderen Kolibris auf die angebotenen Leckereien und es dauerte nicht lange, bis alle Köstlichkeiten ihren hungrigen Abnehmer gefunden hatten.

Der große Aufwand hat sich gelohnt. Stolze Kinder der 6c konnten einen Betrag von fast 700 Euro verzeichnen und bedanken sich ganz herzlich bei den vielen, vielen Spendern.

Jens Hentschel

Ein Kolibri gewinnt die Mathematikolympiade in Marzahn-Hellersdorf

Schon seit vielen Jahren können unserer Kolibris ab der 3. Klasse an der deutschlandweit stattfindenden Mathematikolympiade teilnehmen. Über mehrere Runden, bei denen die Schwierigkeit von Runde zu Runde steigt, messen sich kleine Mathe-Fans unter dem olympischen Motto „dabei sein ist alles“ mit Spaß an herausfordernden Matheaufgaben.

Dieses Jahr gewann ein Kolibri die Bezirksrunde der 5. und 6. Klassen und darf unseren Bezirk am 24.02.23 bei der Landesrunde vertreten. Wir wünschen Raphael hierbei viel Erfolg!

Kolibris siegen in der Mercedes-Benz-Arena

Vor 11850 Zuschauern der ausverkauften Mercedes-Benz-Arena gewann unser Schulteam am Freitagabend mit einer grandiosen kämpferischen Leistung die 20x50m-Pendelstaffel.

Der Start verlief recht holprig, gleich der zweite Läufer stürzte, aber Almir vergaß den Schmerz und sprang reaktionsschnell wieder auf. Nun mittlerweile an sechster Stelle, rollte das „Super-Team“ von je fünf Mädchen und Jungen das Feld von hinten auf.

Unter den Augen der Profis wie Weitspringerin Malaika Mihambo, Sprinterin Gina Lückenkämper und Stabhochspringer „Mondo“ Duplantis siegte unser Team in der Meeting-Rekordzeit von 2:39.04!

Nach dem Zieleinlauf flossen die Tränen- Glückstränen! Denn nach der siebenten Qualifikation zu diesem renommierten Wettbewerb und viermal den 2. Platz ist es der Kolibri-Mannschaft nun das erste Mal gelungen, den Sieger-Bär in den Händen zu halten.

Fachbereichsleiter Jens Hentschel, der mit Sportlehrer Lars Lucius das Team seit November, auch in den Ferien, auf den Höhepunkt vorbereitete, würdigte den Sieg als den größten sportlichen Erfolg der Kolibri-Grundschule.

Neuer Stundenplan ab Montag, den 13.2.23

Es gibt gute Nachrichten! Es haben neue Lehrkräfte ihre Arbeit bei uns aufgenommen. Wir heißen sie herzlich willkommen! Aus diesem Grund können wir nun wieder einen (fast) normalen Stundenplan fahren: alle Nawi-, und Deutschstunden können wieder im vollen Umfang unterrichtet werden.

Aus diesem Grund erhalten die Kinder einen neuen aktuellen Stundenplan mit aktualisierten Essenzeiten. Er gilt ab dem kommenden Montag.