Wir haben einen Corona-Fall – und alle Maßnahmen getroffen

Aktuell gibt es die Meldung über einen positiven Covid-19-Fall in unserer Schule. Es wurden sofort in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt alle notwendigen Maßnahmen ergriffen. Dieser Fall betrifft nur eine klar abgegrenzte Klasse und das Klassenteam. Alle Beteiligten werden nun getestet und begeben sich zunächst in häusliche Quarantäne. Auch wurden alle betroffenen Eltern der Klasse persönlich informiert.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler unserer Kolibri-Grundschule gibt es derzeit keinerlei Auflagen des Gesundheitsamts und zunächst keinen Grund zur Sorge, so dass wir von einem weiteren regulären Schulbetrieb ausgehen.

Sollten wir aufgefordert werden, Sie über Weiteres zu informieren, werden wir dies selbstverständlich persönlich tun.

Bleiben Sie gesund!

Bezirkssportfest Marzahn-Hellersdorf: Kolibris holen 1. Platz und großen Pokal

Eine tolle Leistung der Leichtathletik-Schulmannschaft! Heute fand der erste Sportaktionstag des Bezirksamtes statt, acht Marzahn-Hellersdorfer Schulen traten im Stadion Wuhletal mit ihren zehn besten Dritt- und ViertklässlerInnen in vier verschiedenen Disziplinen (Zielwurf, 30-Meter-Sprint, Weitsprung und Pendenstaffel) gegeneinander an. Am Ende wurden die Leistungen aller Kinder aus den jeweiligen Sportarten zusammengezählt – und die Kolibris standen bei der Siegerehrung ganz oben auf dem Treppchen. Zur Belohnung für den 1. Platz gab es für Luisa, Summer, Lara, Jayda, Juliane, Mohammed, Pepe, Tobias, Antonio, Jordan und Yannick einen riesengroßen Pokal, Urkunden und Medaillen. Kleines Sahnehäubchen: Luisa und Tobias waren beim Lichtschrankenlauf in ihrem Jahrgang die Schnellsten im Bezirk. Trainiert und begleitet wurde die Mannschaft von den beiden Sportlehrern Herr Hentschel und Herr Böttcher, ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom Hellersdorfer AC und Fortuna Marzahn.

Tolles Angebot: Kostenlose Schwimmkurse in den Herbstferien

Dass Kinder schwimmen können, ist uns von der Kolibri-Grundschule enorm wichtig. Deswegen freuen wir uns über das Angebot mehrerer Berliner Schwimmvereine, die in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Berlin und der Senatsverwaltung für Bildung in den Herbstferien Schwimm-Intensivkurse für Kinder durchführen. Diese richten sich an SchülerInnen der 4., 5. und 6.Klasse, die noch keinJugendschwimmabzeichen in Bronze haben. In kleinen Gruppen können die Kinder besser schwimmen lernen und ihr Schwimmabzeichen nachholen. Die Intensivkurse finden eine Woche lang jeden Tag für 45 Minuten in insgesamt sechsBerliner Hallenbädern statt.
Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei. Die Anmeldung ist voraussichtlich ab Mittwoch, 16.9., um 18 Uhr auf der Webseite www.schwimmkursesportjugend.de möglich.Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über diese Webseite. Bitte wählen Sie unter „Angebote“ einen Kurs aus und melden Sie Ihr Kind an. Nach der Online-Anmeldung erhalten Sie ein Anmeldeformular und ein Corona-Formular per E-Mail. Bitte schicken Sie beide Formulareunterschrieben per E-Mai loder Post an den Verein, der den Kurs anbietet (Kontaktdaten siehe Anmeldeformular). Bei Fragen zum Kurs wenden Sie sich bitte direkt an den Verein. Auf der Webseite finden Sie alle Informationen auch auf Türkisch, Arabisch, Farsi, Englisch und Französisch. Wir von der Kolibri-Grundschule wünschen Ihrem Kind viel Erfolg beim Schwimmen!

Neue Kolibris: Anmeldung der SchulanfängerInnen 2021 beginnt bald

Das aktuelle Schuljahr ist erst wenige Wochen alt, da starten schon die Vorbereitungen für das kommende – und wir freuen uns schon jetzt auf viele kleine Kolibris. Derzeit finden die Eltern der ABC-Schützen des Jahres 2021 aus unserem Einzugsgebiet in ihren Briefkästen den Elternbrief der Schule zur Anmeldung. Vom 28. September bis 9. Oktober läuft die Anmeldezeit. „Betroffen“ sind alle Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober 2014 bis zum 30. September 2015 geboren sind und damit am 1. August 2021 schulpflichtig werden. Während die Sekretärinnen mit den Eltern die Formulare durchgehen, lernen unsere Kollegen unsere künftigen Schulanfänger kennen. An einem Informationsstand können Fragen zum Hort und zur Schule gestellt werden. Wir sind wie in jedem Jahr ganz gespannt und neugierig auf Sie und Ihre Kinder und freuen uns auf das Kennenlernen.

Auf 8. Oktober: Wir verschieben unseren Spendenlauf

Alljährlich findet an unserer Schule der große Spendenlauf zugunsten schwerstkranker Kinder sowie unseres Fördervereins statt, ein vierstelliger Geldbetrag kommt so Jahr für Jahr zusammen. Nach dem pandemiebedingten Ausfall der Veranstaltung im April sollte der Spendenlauf in Kooperation mit dem Verein „Kolibri hilft“ am 19. September stattfinden – nach einigem behördlichen Hin und Her müssen wir ihn allerdings auf Donnerstag, den 8. Oktober, verschieben. An diesem Tag soll die tolle Veranstaltung im Rahmen eines Projekttages auf Klassenstufenebene durchgeführt werden. Die bereits bestehenden „Sponsorenverträge“ für die LäuferInnen bleiben bestehen, wir hoffen weiterhin auf kräftige Unterstützung der kleinen und großen Kolibris durch Eltern, Verwandte, Freunde, Bekannte und Firmen. Weitere Informationen zum Ablauf des Spendenlaufs werden schnellstmöglich folgen.

Nicht erschrecken! Morgen 11 Uhr heulen Sirenen, alarmieren Warn-Apps und unterbricht der Rundfunk sein Programm

Am 10. September, pünktlich 11 Uhr, findet der erste bundesweite Warntag statt. In ganz Deutschland werden Sirenen heulen, zeitgleich Warn-Apps sich bei ihren NutzerInnen melden, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen. Wir an der Kolibri-Grundschule werden keinen Alarm durchführen, allerdings werden unsere Schülerinnen und Schüler in der 4. Stunde natürlich die Signale aus der Umgebung (vor allem aus Brandenburg) wahrnehmen. Unsere Lehrer- und ErzieherInnen werden die Kinder kindgerecht auf das Ereignis vorbereiten.
Der Warntag hat folgenden Hintergrund: Eine rechtzeitige Warnung vor Gefahren durch große Schadensereignisse wie zum Beispiel Hochwasser, Unwetter, Brände oder Anschläge kann Leben retten. Wer früh genug gewarnt ist, kann sich und seine Angehörigen in Sicherheit bringen und auch sein Hab und Gut schützen. Der bundesweite Warntag und die Probewarnung sollen also BürgerInnen für das Thema „Warnung der Bevölkerung“ sensibilisieren, Funktion und Ablauf von Warnung besser verständlich machen, die technische und organisatorische Warninfrastruktur überprüfen und auf die verfügbaren Warnmittel (wie Sirenen, Warn-Apps und digitale Werbeflächen) aufmerksam machen. Also, morgen nicht erschrecken!

Training läuft: Kolibris trainieren für großes Marzahn-Hellersdorfer Sportfest

Am 18. September findet der erste Sportaktionstag des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf statt. Ab 9.30 Uhr treten im Stadion Wuhletal und auf dem Sportplatz Teterower Ring die jeweils zehn besten Dritt- und ViertklässlerInnen der Grundschulen des Bezirks in Leichtathletik-Disziplinen an gegeneinander. Natürlich sind auch wir von der Kolibri-Grundschule dabei, seit gestern läuft das Training mit den beiden Sportlehrern Herr Hentschel und Herr Böttcher. Folgende Disziplinen gilt es zu bewältigen: 30-Meter-Sprint mit Lichtschranken, Zielweitsprung, Zielwerfen und die Pendelstaffel. Ausgerichtet wird die Veranstaltung vom Hellersdorfer Athletik-Club und VfL Fortuna Marzahn. Der Siegerschule winken 500 Euro Prämie.

Ausbildung fast beendet: Am Mittwoch starten unsere Schüleraufsichten

Natürlich nehmen wir an den Kolibri-Grundschule unseren Bildungsauftrag sehr ernst und deshalb wissen wir, dass Lernen am besten gelingt, wenn man sich wohl fühlt und entfalten kann. Eine wichtige Voraussetzung dafür: die Entstehung einer solchen Wohlfühlatmosphäre durch Anerkennung, Zugehörigkeit, Beteiligt-Sein, Mitentscheiden-Können und Verantwortungsübernahme.
Eine attraktive und wichtige Beteiligungsmöglichkeit an unserem Schulleben ist die Schüleraufsicht. Diese war zuletzt unseren sechten Klassen vorbehalten, in diesem Jahr gehen wir einen neuen Weg. Das Konzept der Schüleraufsicht wurde überarbeitet, Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen konnten sich bewerben. In der vergangenen Woche bildeten unsere KollegInnen Frau Hubertus, Frau Mayer-Masuhr und Herr Stark die ausgewählten Kinder in einem Workshop in der Turnhalle aus. Vor allem ging es dabei um die Aufgaben der Aufsichten, die Schlichtung von Streit, Verhalten in Ernstfällen und das Übernehmen von Verantwortung – alles unter größtmöglicher Beachtung unserer Hygieneregeln. Am kommenden Mittwoch starten die Schüleraufsichten in ihren Dienst, wir freuen uns auf die Unterstützung!

Seit Jahren begeistert uns das Kinderbuch „Das Zebra und der Kolibri“ der Berliner Autorin Claudia Opitz und des Illustrators Sebastian Köpcke. Im Jahr 2018 haben wir für unser Weihnachtsprogramm ein letztlich vielumjubeltes Musical daraus erstellt.🦓🐦Umso schöner finden wir es, dass der nunmehr dritte Teil des Abenteuers der beiden Tiere mit seinen fröhlichen Versen und den packenden Bildern gestern Vormittag in unserer Aula vorgestellt wurde. Das neue Buch heißt „Das Zebra und der Kolibri – Auf großer Fahrt“ und handelt von der Weltentdeckung der beiden Protagonisten. Anwesend bei der Vorstellung waren neben den beiden „Erfindern“ die Schulleitung sowie Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD). Weitere Infos zum Buch (verlegt vom RabenStück Verlag) und eine Leseprobe gibts hier: https://t1p.de/z-u-k

Foto: Dr. Uwe Großer vom Rabenstück Verlag, Claudia Opitz, Sebastian Köpcke, Schulstadtrat Gordon Lemm, Schulleiterin Anke Peters (v.l.n.r.)

Geschafft! Mehr als 150 neue Kolibris sind eingeschult – ab Montag starten wir endlich als „komplette“ Schule. Bei den drei Einschulungs-Durchgängen am gestrigen Samstag durften die ABC-Schützen, deren Eltern sowie wir tolle Vorstellungen von Schülern der vierten und sechsten Klassen sehen und bewegende Worte hören. Das Highlight: Das Anbringen des bunten Kolibri mit seinem Namen machte den ABC-Schützen zum neuen stolzen Kolibri.