Grüße aus der Schulbibliothek II

Lese-Rabe Anton ist toootal aufgeregt … Premiere im ‚Fernsehen‘!!! Er stellt den kleinen und größeren (und ganz großen) Kolibris sein aktuelles Lieblingsbuch vor, wie passend: ‚Ein Passwort für die Pippilothek‘ … Die Fortsetzung von ‚Pippilothek???: Eine Bibliothek wirkt Wunder‘ passt so wunderbar in unsere aktuelle Situation … Überzeugt euch/überzeugen Sie sich selbst … Antons Abendgruß

Grüße aus der Schulbibliothek …

Hallo und herzlich Willkommen auf meiner Lesecouch … nun ja, zurzeit wenigstens di-gi-tal … Die Kinder der 1. und 2 Klassen sind herzlich eingeladen und finden hier ab jetzt drei Geschichten zum Vorlesen oder selber Lesen … Anton Lese-Rabe wünscht großes Lesevergnügen!

Liebe kleine und größere (und ganz große) ‚Kolibris‘,
besondere Zeiten erfordern besondere Möglichkeiten, miteinander in Kontakt zu kommen, leider ohne sich direkt zu begegnen. Uns ist klar, dass ihr mittlerweile den Kontakt zu euren Mitschülerinnen und Mitschülern vermisst. Und genau so unglücklich ist der Umstand, dass eure Klassenteilerinnen und Klassenleiter nur über diesen Weg mit euch in Kontakt kommen können, euch Aufgaben erteilen, damit wenigstens etwas Normalität ohne Schule in eurem Alltag möglich ist. Zugleich ist uns bewusst, dass wir euch noch mehr anbieten können: so wurde in den vergangenen Tagen der Zugang
zum Lernportal ‚Anton‘ freigeschaltet, in dem ihr nicht nur ‚pflichtgemäß‘ Aufgaben erledigen müsst, sondern nach einigen Übungen auch ‚Belohnungspunkte‘ erhaltet, um damit coole Spiele zu spielen …
Auch besteht die Möglichkeit, sich über ‚sofatutor.com‘ in spannenden Videos haarklein erklären zu lassen, ‚was die Welt im Inneren zusammenhält‘ (gut, ich gebe zu, das ist geklaut bei Goethe, Johann Wolfgang von, schaut doch einfach mal in den Kindersuchmaschinen nach, wer das war …).
Nun, wir haben noch eine Möglichkeit gefunden, damit wir miteinander in Kontakt bleiben: schaut doch einfach mal in ‚Kolibris LernWolke‘ nach dem Ordner ‚Schäfchenwolke‘ … hier habt ihr die Möglichkeit, kleine Texte oder Bilder (als Datei) hochzuladen, damit eure Klassenkamerad/inn/en und Klassenlehrer/innen wissen, wie es euch augenblicklich geht, was ihr so macht, was euch so durch
den Kopf geht … Lasst es die anderen wissen und erfahrt auch selbst, wie es anderen geht. So können wir gemeinsam durch diese schwierigen Zeiten kommen und wissen voneinander, auch, wenn wir uns gerade nicht direkt sehen und begegnen können.
Bleibt alle gesund und munter!
Herzliche Grüße von der Schulleitung, euren Klassenleiterinnen und Klassenleitern, euren Fachlehrerinnen und Fachlehrern, den Erzieherinnen und Erziehern aus dem Freizeithaus »HUGO«, aus dem Sekretariat und vom Hausmeister sowie den Freunden und Förderern der Kolibri-Grundschule Berlin e.V.

Neue digitale Möglichkeiten mit ‚sofatutor.com‘

Liebe kleine (und große) ‚Kolibris‘,

als weitere Möglichkeit selbstbestimmten digitalen Lernens stehen uns ab sofort die Angebote von ‚sofatutor.com‘ kostenfrei bis 2020-04-07 zur Verfügung (Voraussetzung ist allerdings eine E-Mail-Adresse; da kommen wahrscheinlich Sie, liebe Eltern, ins ‚Spiel‘) … Die Schüler/innen erhalten ihren Zugang wie folgt:

Bitte zunächst über die E-Mail-Adresse digital@kolibri.gs formlos (Link anklicken und übers E-Mail-Programm einfach absenden!) einen Zugang anfordern … anschließend:

  • die Anmeldeseite bei sofaturor.com aufrufen.
  • den persönlichen Zugangs-Code eintragen (siehe oben)
  • die eigene E-Mail-Adresse eingeben und ein individuelles Passwort erstellen (Hinweis: der Code ist nicht das Passwort)
  • den AGBs durch das Setzen eines Häkchens zustimmen
  • den Button ‚Zugang freischalten‘ anklicken
  • Loslegen! Nun steht den Schüler/inne/n die gesamte Plattform zur Verfügung.

Viel Erfolg!!!

Update für Klassenstufe 4

Um sich in der Zeit der Schulschließung weiter auf die ‚Radfahrprüfung‘ vorzubereiten, stehen den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen ab sofort in ‚Kolibris LernWolke‘ fünf Filme der Jugendverkehrsschule zur Verfügung, die die ‚Vorgegebene Prüfungsrunde‘, ‚Beispiele für freies Fahren‘, ‚Geschicklichkeitsfahren‘ sowie ‚Zweimaliges Linksabbiegen‘ aus der Sicht der Radfahrerin/des Radfahrers auf den bereits bekannten Strecken des Verkehrsgartens zeigen. Den Link übermitteln die Klassenleiter/innen über die bereits bekannten Klassenordner. Weitere Informationen oder Antworten auf Fragen gibt es auch hier

Digitale Unterstützungsmöglichkeiten

Seit heute läuft Schule ohne Schüler/innen und Lernen ohne Lehrer/innen … zur Unterstützung haben wir einige digitale Möglichkeiten eingerichtet, die die kommenden Tage begleiten sollen …

‚Kolibris LernWolke‘

Dabei handelt es sich um ein virtuelles Laufwerk im Netz. Die Schüler/innen können sich mit ihrer Klassenadresse über einen Browser ihrer Wahl anmelden und haben damit Zugriff auf verschiedene Ordner der einzelnen Fachkolleg/inn/en oder den Informationsordner der Klassenleitung. Um das Prinzip zu verdeutlichen haben wir Ihnen hier den Zugrif auf die ‚Kolibri-Musterklasse‘ eingerichtet …

Lernportal ‚Anton‘

Alle Schüler/innen und Schüler der Kolibri-Grundschule haben über ihre Klassenleiter/innen ein Anmeldungskärtchen (mit einem entsprechenden Code) für den Zugang zum Lernportal erhalten. Hier gibt es die Möglichkeit, nach den Vorschlägen der Fachlehrer/innen (angepinnte Aufgaben) oder ganz nach eigenem Gusto in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Biologie (für Klasse 5/6) und Musik zu üben …Fragen zum Lernportal beantworten wir gern über die Adresse anton@kolibri-grundschule.berlin … Über den Screenshot gelangen Sie zu einer kurzen Starterklärung zum Lernportal ‚Anton‘ …

‚Oriolus‘-Lernprogramme

Das gleichnamige Unternehme stellt für den Zeitraum der Schulschließungen seine Programme den Schüler/innen kostenfrei zur Verfügung. Viele von ihnen werden es bereits aus den Computerräumen der Schule kennen. Übungsmöglichkeiten gibt es hier nach eigenen Tempo in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch.

Ein Klick aufs Bild führt Sie zu den Downloadmöglichkeiten für Windows, Android und Apple … dieses Programm kann auf dem PC oder Tablet installiert werden und wird mit einem Freischaltcode aktiviert, der die kostenfreie Nutzung ermöglicht. Diesen fordern Sie bitte bei Bedarf mit einer E-Mail an oriolus@kolibri-grundschule.berlin bitte bei uns an …

Wir wünschen Ihren Kindern viel Erfolg und natürlich auch Spaß beim selbstbestimmten Lernen und bedanken uns bei Ihnen herzlich für die Unterstützung. Bitte nutzen Sie gern unser Prinzip: bei Fragen einfach fragen … zum Beispiel hier!

Kolibri-Künstler-Kalender 2020

Ende vergangenen Jahres rief die Kolibri-Grundschule zu einem Malwettbewerb auf. Die kleinen und größeren Kolibris sollten sich in ihren Bildern mit den Themen Weihnachtsaufführung und Schulhoferöffnung beschäftigen. Eine Vielzahl von Kunstwerken entstand, sodass es der Jury nicht leicht fiel, die Sieger der einzelnen Klassenstufen auszuwählen. Deren Werke sind nun einem Kalender veröffentlicht. Die Motive der einzelnen Monate finden sich hier.

Der Kalender kann über Freunde und Förderer der Kolibri-Grundschule Berlin e.V. per E-Mail bestellt werden; bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung an, ob Sie den Betrag von € 5 auf das Konto des Fördervereins überweisen wollen oder Ihrem Kind mitgeben und wir den Kalender in der Schule übergeben sollen. Da wir jetzt schon März haben, erhalten Sie zusätzlich zwei Aufkleber für die Monate Januar und Februar, sodass der Kalender in das Jahr 2021 hinein genutzt werden kann.

 

 

Sommerputz fürs ‚Paradiso‘

Kurz vor Schuljahresschluss haben Stella, Hailey, Alisa, Lilly, Mia und Florian gemeinsam mit ihren Eltern tatkräftig im Schulgarten angepackt. Der Rasen wurde gemäht, Äste gestutzt, hoch stehendes Gras mit der Sense bearbeitet, die Teichumrandung gelichtet und vor allem die Beete von Unkraut befreit. Trotz des schwülwarmen Wetters haben alle Beteiligten hochmotiviert mitgewirkt. Jan Hofmann (Mitarbeiter der ‚eFöB‘) dankt alle fleißigen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung und würde sich sehr freuen, wenn regelmäßig ‚Subbotniks‘ im Schulgarten stattfänden. Unser ‚Paradiso‘ entwickelt sich damit wieder zu einem ansehnlichen Schulgarten, der sich keineswegs verstecken muss. Ein nächster Arbeitseinsatz ist für Mitte August geplant.

Für zwei Jahre: Kolibri-Grundschule eröffnet zweite Filiale

Dass unsere Schule aus allen Nähten platzt, ist hinlänglich bekannt. Im kommenden Schuljahr stehen wir aber vor einer besonderen Herausforderung: Da „nur“ vier sechste Klassen die Kolibri-Grundschule verlassen, aber sechs erste Klassen hinzukommen, müssen wir eine zweite Filiale eröffnen. Diese wird sich im Dankratweg in Biesdorf-Süd befinden.

Wir sind mit dieser Lösung alles andere als zufrieden, schon allein wegen der großen Entfernung zu unserem Hauptgebäude, welches acht Kilometer entfernt ist. Unsere Schulleitung versuchte mit einem Alternativkonzept die bestehenden Klassen in der Schönewalder Straße noch enger zusammenrutschen zu lassen, um der Politik im Bezirk ein Jahr Zeit für eine bessere Lösung in Schulortnähe zu ermöglichen. Nach einer Prüfung war diese Idee leider nicht umsetzungsfähig, so dass ab dem kommenden Schuljahr die komplette zweite Klassenstufe umziehen wird.

„Unsere Schule ist mit dieser Variante überhaupt nicht zufrieden. Dies kann nur eine Übergangslösung für die kommenden zwei Jahre sein! Wir arbeiten mit Hochdruck und unter Mithilfe einer Steuergruppe aus Lehrern, Erziehern und Schulleitung daran, den umziehenden Kindern ihren Schulalltag so angenehm wie möglich zu gestalten, soSchulleiterin Peters. Die Kinder werden morgens mit einem Bus-Shuttle vom Hauptgebäude in die neue Filiale gefahren, den Nachmittag verbringen sie im Hugo-Haus mit all seinen vielfältigen Angeboten.

So unschön die Situation nun auch ist, es gibt auch Vorteile. Die zweite Filiale befindet sich mitten im Grünen und dort gibt es viel Spiel-Platz, wir sind dort in einem gut behüteten Umfeld „unter uns“. Auch ist die mediale Ausstattung des Gebäudes deutlich besser als an unserem Haupt-Standort. Wir bitten deshalb vor allem die Eltern uns zu unterstützen. Die Schulleitung um Frau Peters steht ebenso wie die Klassenleiter am Elternsprechtag für Hinweise und Anliegen zur Verfügung.

100 Kolibris beim Schwimmfest im FEZ

Gestern fand das traditionelle Schwimmfest unserer fünf 5. Klassen in der Schwimmhalle im FEZ statt, knapp 100 Kolibris nahmen teil. Zunächst ging es in drei Staffelwettbewerben in dem fast 1300 Quadratmeter großen Becken voll motiviert um die Klassenehre, anschließend gab es „freies Spiel“ sowie Spaß-Wettkämpfe. Den Titel „Tauchkönigin“ sicherte sich mit zwölf Metern Strecke Silva aus der 5e, den lustigsten Sprung vom 3-Meter-Brett präsentierte Lucas aus der 5c mit einem gekonnten Salto-Bauchklatscher ins 27 Grad Celsius warme Wasser.

Mehr Fotos von der Veranstaltung gibt’s auf unserer Facebook-Seite.