Sport

An der Kolibri-Grundschule wird SPORT ganz „groß“ geschrieben. Der Unterricht findet in einer großen, modernen Turnhalle, die man durch Trennwände dritteln kann, statt. Er ist abwechslungsreich und kindgemäß. Alle Kolleginnen und Kollegen sind darauf bedacht, sich regelmäßig fortzubilden und die Schüler durch neueste Erkenntnisse und Methoden an sportlicher Aktivität zu begeistern. Neben der Entwicklung der sportlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten ist uns die Wertevermittlung der sozialen Kompetenzen gemäß des olympischen Gedankens wie zum Beispiel Fairness, gegenseitige Rücksichtnahme und Leistungswillen besonders wichtig.

Sehr stolz sind wir auf die Möglichkeit, unseren Kleinsten (Saph) eine Stunde Sport zusätzlich anzubieten, so dass sie wöchentlich in zwei Doppelstunden Sport treiben können.

Neben dem Unterricht haben wir viele sportliche Höhepunkte: (wie) den Schulcrosslauf im Herbst, die Schwimmfeste für die Klassenstufen 4 bis 6, unsere traditionellen Weihnachtsstaffeln, den Hochsprungwettbewerb und die Bundesjugendspiele im Frühjahr.

Durch eine Kooperation mit Eintracht Berlin bieten wir eine Leichtathletik-AG für die Klassenstufen 1-4 an. Des Weiteren haben wir eine Tanz-AG, eine Fußball-AG und eine Turn-AG für Mädchen.

Mit viel persönlichem Engagement ist es uns gelungen, eine der erfolgreichsten  Schulen auf sportlichem Gebiet in unserem Bezirk zu werden. So wurden wir in diesem Schuljahr mit zwei Staffeln Bezirksmeister in der Leichtathletik. Seit fünf Jahren verteidigt unsere Schulmannschaft den Bezirksmeistertitel beim Turnen der Jungen. Mit lauffreudigen Mädchen und Jungen bestreiten wir regelmäßig die 4,219 km des Mini-Marathon am Brandenburger Tor.

Auch berlinweit hat sich der Fachbereich Sport der Kolibri-Grundschule einen Namen gemacht. So wurde unsere Mädchenmannschaft bei den 8x50m-Staffeln in diesem Jahr Landessieger! Und die Jungen belegten einen hervorragenden 3. Platz aller Berliner Schulen bei „Jugend trainiert für Olympia“ in der Leichtathletik. Ein großes Ereignis ist für uns jedes Jahr die Teilnahme beim Wettbewerb „Schülerstaffeln sprinten beim ISTAF“ im Berliner Olympiastadion. Die Qualifikation haben wir die vergangenen acht Jahre geschafft. Es ist für Eltern und Großeltern immer sehr beeindruckend, ihr Kind/Enkel vor 50000 Zuschauern um sportliche Erfolge kämpfend auf der blauen Bahn in diesem Stadion zu sehen- Gänsehauterlebnis!

Auch am Sportabzeichenwettbewerb des Deutschen Olympischen Sportbundes nehmen wir teil. Im Jahr 2010 erkämpften 74.2% unserer Schüler das Sportabzeichen.

Dies ist nur ein Teil der vielfältigen sportlichen Leistungen unserer Schule. Der Fachbereich Sport genießt die volle Unterstützung der Schulleitung und der anderen Kolleginnen. So wird zum Beispiel der durch die Teilnahme an Wettbewerben versäumte Unterrichtstoff gemeinsam aufgearbeitet.

Unsere  Schulmannschaften tragen bei sportlichen Veranstaltungen hochwertige Wettkampfkleidung mit dem Schullogo, welche vom Förderverein der Schule finanziert wurde. In diesem Jahr stellt er auch die finanziellen Mittel für den Kauf von Spikes zur Verfügung.